Bikekitchen Augsburg

Wir lieben Fahrräder

Märchenhaftes Mädchenfahrrad

Beim Kauf von gebrauchten Kinderfahrrädern kann man nicht auf die Farbe achten. Wenn Preis und Qualität stimmen, bekommt die Tochter eben ein gelbes Fahrrad.

Falsch gedacht: sie steht auf rosa und nichts anderes. Was jetzt? Sprühlack aus dem Baumarkt und ein paar Stunden Zeit. Mehr braucht es nicht. Das Ergebnis macht den Papa oder die Mama stolz und das Kind glücklich.

2 Kommentare

  1. Da sieht man mal wieder, dass man mit wenigen Mitteln viel erreichen kann. Es muss halt nicht immer ein brandneues Fahrrad für das Kind sein. Weniger ist manchmal mehr und die Kinder wissen dann vielleicht auch eher Kleinigkeiten zu schätzen! Viele Grüße Jochen

  2. haha so muss das sein. Wenn nichts hilft dann eben mit Sprühlack! Amüsanter Content, werde mich gleich mal näher mit Eurem Blog auseinander setzen.

    Liebe Grüße, Annabell 🙂

Kommentar verfassen