Bikekitchen Augsburg

Wir lieben Fahrräder

Autor: bikekitchen (Seite 3 von 135)

Augsburgs coolster Eismacher

Unser Lieblings-Eismacher „Enzo“ in Pfersee ist auf unser Cabbike umgestiegen. Wir haben es ihm geliehen und er fährt jeden Tag zu seinem Lokal. Wir sind begeistert! Das Kabinenfahrrad ist besonders im Winter klasse. Drinnen wird es auch ohne Heizung ganz schnell warm, weil die Körperwärme drin bleibt. Unzerbrechlich ist es außerdem. Beim letzten schweren Sturm wurde es auf die Straße geweht und hat das schadlos überstanden.

enzo pfersee enzo eisdiele enzo pizza

Augsburgs kleinstes Fahrrad

Diese Minibike ist allerdings kein Eigenbau. Es ist ein China-Import. Wir haben dieses Bike von Greenpeace Augsburg geschenkt bekommen. Vielen Dank dafür! Nach ein paar Einstell- und Reparaturarbeiten ist es erwachsenentauglich. Es ist vollgefedert und riemengebremst. Da die Reifen aus dem Vollen geschnitzt sind, wäre es ohne Federung recht ungemütlich. Mit der aktuellen Übersetzung kommt man nur langsam voran.

Bikekitchen-Tridem fahrbereit

Unser Tridem ist jetzt fahrbereit. Wir hatten es aus dem Stadttheater-Requisitenkeller bekommen. Es war wohl Theaterkulisse und nie wirklich fahrbereit. Die Räder waren mit 20 Zoll zu klein und es war kein Antrieb montiert. Wir haben passende Laufräder und Tretlager ergänzt. Jetzt ist es fahrbar. Auf den beiden hinteren Plätzen ist es etwas unbequem, ab 1,80 Körpergröße stoßen die Knie an die vorderen Lenker. Der Rahmen wurde wahrscheinlich so kompakt gebaut, um die Gesamtlänge zu begrenzen. Oder es war ungeplant.

Da der Antrieb für die drei Personen gekoppelt ist, müssen sie die Fahrer_innen unterwegs absprechen, wann getreten wird und wann nicht. Das ist oft lustig.

Kennt jemand das Theaterstück, für das es gebaut wurde?

So sah es aus, als wir es bekommen haben:

tridem stadttheater

So sieht es jetzt aus:

tridem

tridem bikekitchen (3)

tridem bikekitchen (4)

tridem bikekitchen (1)

tridem bikekitchen (2)

Ältere Beiträge Neuere Beiträge