Bikekitchen Augsburg

Wir lieben Fahrräder

Kategorie: Besuch (Seite 4 von 9)

Tallbike-Workshop mit der Bikekitchen München

workshop tallbike (6)

Stefan (BK Augsburg) und Patrick (BK München)

Am Wochenende waren Patrick, Mario und Felix von der Bikekitchen München bei uns, um ein Tallbike zu bauen. Sven und Stefan von der BK Augsburg haben dabei geholfen.

Dank der vielen Manpower haben wir den Rahmen bereits am Samstag fertig bekommen. Wir haben uns viel Zeit genommen mit der Auswahl und Vorbereitung der Rahmen. Eine falsche Basis rächt sich später mit viel Nacharbeit und Problemen. Die Konstruktion ist durchdacht: statt einer einfachen Rohverbindung der oberen und unteren Gabel haben sich die drei für eine einzelne Gabel mit verlängertem Gabelrohr entschieden. Das obere und das untere Steuerrohr werden ebenfalls zu einer Einheit verbunden. Damit kann die Gabel jederzeit entfernt werden und die Lager sind zugänglich.

Am Sonntag hat Patrick dann die Technik soweit ergänzt, dass eine Probefahrt möglich war. Wir sind alle sehr zufrieden mit dem Fahrverhalten, auch wenn eine Hose dabei drauf gegangen ist. Und schön geworden ist das Tallbike außerdem. Wir sind schon gespannt auf die Komplettierung des Freakbikes. Es soll einen Rennradlenker bekommen. Eine gute Idee, das sieht zusammen mit dem kleineren (26 Zoll-)Vorderrad bestimmt klasse aus.

Leo, Tobi, Philipp und Kevin

hyperwerk meets bikekitchen

Leo, Tobi, Philipp und Kevin aus Basel haben uns besucht. Drei von ihnen sind Studenten an der Kunsthochschule in Basel. Die Uni heißt Fachhochschule Nordwestschweiz, Hochschule für Gestaltung und Kunst, mit dem Institute HyperWerk for Postindustrial Design.

Der Plan der Basler ist es, eine offene Werkstatt in Basel zu gründen. Nun wollen sie erst noch einige Informationen sammeln von vergleichbaren Projekten. Sie haben zwei Schweizer Projekte besucht, dann in München das Haus der Eigenarbeit und die Werkbox3. Danach sind sie am Freitag abend bei uns eingetroffen. Entdeckt haben sie uns, weil wir Mitglied im Verbund offener Werkstätten sind.

Wir haben ihnen die Bikekitchen gezeigt und erklärt, wie sie funktioniert. Sie haben unsere Freak-und Tallbikes ausprobiert. Wir haben von ihnen viel über die Schweiz und über ihr Studium erfahren. Ein toller Erfahrungsaustausch. Nachts waren ein paar von uns noch zusammen unterwegs, am Samstag vormittag haben wir alle zusammen gefrühstückt.

Nur Bilder haben wir nicht gemacht, deshalb müssen die LEGO Playmobil-Figuren ran.

Flo „Not without my bike“ zu Besuch in Augsburg

???????????????????????????????

Florian aus Berlin hat uns auf seiner Fahrradtour (Motto: „Not without my bike“) besucht:

„Im Sommer 2013 habe ich mir mein Fahrrad geschnappt und bin damit von Berlin nach Athen und wieder zurück gefahren.“
http://notwithoutmybike.blogsport.eu/

Flos Ziel war es, entlang seiner Tour Fahrradprojekte zu besuchen. Das hat er auch gemacht:  http://notwithoutmybike.blogsport.eu/pro (Liste der besuchten Projekte)

Auf dem Heimweg nach Berlin war er für einen Abend bei uns zu Gast. Begleitet wurde er von Melanie, die zwei Tagesetappen mit ihm gefahren ist. Auf seinem Blog hat er über den Besuch bei uns geschrieben:

„Yeah! Abends sind wir bei den Leuten der Bike Kitchen Augsburg und haben einfach eine geniale Zeit. Wir fahren Spaßräder (u.a. ein Tallbike), essen zusammen und schauen uns die Stadt an.

Es sind nicht die Orte die ich gesehen habe die meine Tour zu etwas besonderem gemacht haben sondern die Menschen die ich entlang der Strecke getroffen habe. Es ist so genial mit so vielen tollen und besonderen Menschen mich während der Tour
unterhalten zu dürfen und mit ihnen etwas Zeit zu verbringen.“

Vielen Dank Flo, wir geben das Kompliment gerne zurück, denn es war auch für uns besonders, Dich kennenzulernen.

Das Foto ist im Pferseer Bahnhofstunnel entstanden, vor unserem Wandbild. Von links nach rechts: Flo, Christoph (BK), Melanie und Stefan (BK).

Ältere Beiträge Neuere Beiträge