Bikekitchen Augsburg

Wir lieben Fahrräder

Sperrmüllfahrrad zu neuem Leben erweckt

Es stand am Straßenrand im Sperrmüllhaufen. Auf dem Weg in die Presse. Nach einigen Stunden Arbeit ist es wieder fahrbereit. Auf dem Rahmen steht „Annas Stadtrad“. Ich wußte nicht, was ich da an Land gezogen haben, bis ich Google befragte:

„war der Feger in den 80ziger Jahren“
„Rarität“
„kultiges Hollandrad von 1984“

Was war zu reparieren?
– Vorderrad: neuer Mantel
– Austausch-Sattel
– Dynamo einstellen
– Beleuchtung neu anschließen
– Vorderen Scheinwerfer neu befestigen

Der Rest ist Kosmetik: Lack ausbessern, putzen, andere Lenkergriffe. Die Teile hatte ich von anderen Schrotträdern.

Es läuft! Ich habe es verschenkt. Jetzt kann es von der neuen Besitzerin nach und nach verbessert und verschönert werden. Wo? In der Bikekitchen …

1 Kommentar

  1. Ich weis der Beitrag ist schon etwas älter aber ich hoffe einfach mal das mir jemand antwortet. Meine Mutter liebt genau dieses Rad allerdings hat sich der Schaumstoff (oder was auch immer) im Sattel aufgelöst. Jetzt wollte ich hier mal fragen ob ich nur einen Sattel für Annas Stadtrad ersteigern könnte oder ob es die Räder nur im ganzen gibt ?

Kommentar verfassen